Klima

Unter Klima sind alle Punkte, die unser Raumklima aktiv beeinflussen mit Raumtemperatur und Raumfeuchtigkeit. Für diese Möglichkeit benötigt es Wärme, Lüftung, Kälte und Befeuchtung. Die Wärme, Lüftung und Kälte sind als separate Punkte aufgeführt und werden hier nicht nochmals behandelt. Hier wird der Fokus auf die Befeuchtung gelegt.

 

Dampfbefeuchtung

Der Dampfbefeuchter wird extern am Gerät platziert und über erhitztes Wasser mit Siedestab in das Lüftungsnetz transportiert. Der Vorteil ist hygienischer Dampf (erhitzen) und kann mit Rohwasser betrieben werden. Durch dieses Verfahren wird die Lufttemperatur nahezu konstant gehalten und es benötigt keine Nacherwärmung mehr. 

Hybridbefeuchter

Der Hybridbefeuchter wird generell in einem Luftaufbereitungsgerät platziert. Mit behandeltem Wasser wird mit Hochdruck im Luftaufbereitungsgerät das Wasser zerstäubt und in der Verdunstereinheit nahezu das gesamte Wasser an die Luft abgegeben. Die Feuchteregelung erfolgt sehr genau und konstant. Durch diese Befeuchtervariante wird die Zuluft abgekühlt und muss nacherwärmt werden.

Ultraschallbefeuchter

Hauptvorteile der Ultraschallbefeuchtung sind nebst Energieeinsparung und sparsamstem Wasserverbrauch auch die hervorragende Regulierbarkeit und die Erzeugung von feinstem Nebel (Aerosole). Der Ultraschallbefeuchter eignet sich besonders zur Befeuchtung der Zuluft in Lüftungskanälen und Monoblocks.

Schreibe einen Kommentar

*

code

Menü schließen