BIM-Ready

BIM-Ready

Nun ist es soweit. Mein Arbeitsumfeld entwickelt sich und BIM nimmt immer mehr in der allgemeinen Arbeit Platz ein. Spürbar und wertvoll ist nun die Möglichkeit BIM anzuwenden.

Das ist für mich Anlass die Schnittstelle IFC in meinem Trimble Nova Programm zu erweitern.

Ihr Vorteil als Architekt ist, dass die Gebäudetechnik an einem Modell arbeitet. Mit der Schnittstelle IFC können nun Architekten Ihr 3D-Modell direkt an mich übergeben. Fehlerquellen werden minimiert und Arbeitsprozesse optimiert.

Das zeichnen in einem 3D-Model führe ich schon lange aus. Denn die dwg oder dxf-Pläne mussten jeweils eingelesen werden und von mir anschliessend als 3D erstellt werden. In der Lüftungstechnik ist das 3D-Modell entscheidend, damit Machbarkeit, Platzbedarf und strömungstechnisch alles optimal geplant werden kann.

Nun mit BIM werden Herstellerdaten abgerufen und definiert. Mit dieser Möglichkeit können nun exakte Definitionen über alle Gewerke definiert werden. Die exakte Planung ist entscheidend für den Projekterfolg und spart in der Ausführungsphase die Herstellkosten, da Falschbestellungen und Fehlmasse verringert werden.

Mit diesem Upgrade bin ich sicher, Sie noch besser in Ihrem Vorhaben zu unterstützen und die Abläufe noch effizienter, mit mehr Qualtiät zu erstellen.

Im Sinne von “Gebäudetechnik mit Qualität!” werde ich Sie effizient und kompetent unterstützen.

Fragen Sie bei mir einfach nach BIM.

kontaktieren Sie mich!

Schreibe einen Kommentar

*

code